VfL will den ersten Heimsieg

Bezirksliga-Team 03.11.2017

„Wir werden alles daransetzen, unseren ersten Heimsieg einzufahren“, sagt Trainer Malte Petzold vor der Partie am Sonntag (14 Uhr) gegen den SV Einum.

Auf dem Papier verspricht dieses Spiel jede Menge Tore. Die Gäste haben eine starke Offensive – die 28 erzielten Treffer werden lediglich von der SV Alfeld (34) übertroffen. Allerdings haben sie auch schon 21 Gegentore kassiert – wie der VfL. Die Spielphilosophie der Einumer glaubt Petzold zu kennen: „Ich habe sie beim Sieg in Almstedt beobachten können“, verrät er. Darüber hinaus hat Petzold zusammen mit Einums Trainer Olaf Becker die C-Lizenz abgelegt.

Zurück im Aufgebot der Nordstemmer sind Schlussmann Ronny Kutscher und Heiko Wewetzer, auf Yannick Fritzsche wird Petzold aufgrund eines Auslandsaufenthalts im kompletten November indes verzichten müssen. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Adrian Witte – und hinter der Bespielbarkeit des Platzes. „Ich war überrascht, dass wir am Dienstag überhaupt drauf durften, da waren nach dem Spiel einige tiefe Löcher im Rasen“, verrät der Coach.

Mit freundlicher Genehmigung der Leine-Nachrichten / Autor: Jörn Tysper

VfL Nordstemmen

:
abgesagt

SV Einum

Dienstag, 20. Februar 2018 · 19:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 13. Spieltag

Schiedsrichter: Tore Padula Assistenten: Alexander Kage, Jan Prex