Spannung vorprogrammiert

Kreisliga-Team 28.05.2019

Kann der VfL eine tolle Rückrunde und eine beeindruckende Aufholjagd am Sonntag in Bodenburg mit dem Klassenerhalt krönen?

Wie auch schon im Hinspiel, wird die Partie von Bernd Bormann geleitet. Das Spiel endete mit 1:1, auf Seiten des VfL traf Jonathan Dohmen in der 70. Minute zum Ausgleich.

Vor dem finalen Spieltag sieht die Ausgangsposition für beide Mannschaften folgendermaßen aus:

Der VfL ist bei einem Sieg sicher durch, ein Unentschieden könnte bei entsprechenden Ergebnissen der Konkurrenz ausreichen, der direkte Abstieg wäre aber definitiv nicht mehr möglich, maximal die Relegation. Bei einer Niederlage fiele der Blick auf die anderen Sportplätze. Sollten zwei von den ausbleibenden vier gefährdeten Teams siegen, wäre das in diesem Szenario nicht gut für die Nordstemmer.

Bodenburg wäre bei einer Niederlage sicher abgestiegen, ein Unentschieden reicht nur für den Klassenerhalt, wenn Föhrste und Himmelsthür zeitgleich verlieren. Ein Sieg würde zum Klassenerhalt reichen, wenn nicht alle anderen Teams aus der Gefahrenzone ebenfalls gewinnen. In dem Falle wäre Bodenburg aber zumindest in der Relegation.

Weitere Partien um den Klassenerhalt:

TSV Föhrste gegen Türk Gücü Hildesheim -> rein tabellarisch müssten die Gäste gewinnen, standen sie doch lange Zeit vor dem Sprung auf einen Aufstiegsplatz. Da es um nichts mehr geht, könnten die Föhrster aber gute Chancen auf Punkte haben. Aber selbst einer Dreier wäre noch keine Sicherheit für den Klassenerhalt, die Relegation droht.

SV Freden gegen TuS Lühnde -> Freden ist schon seit geraumer Zeit sicher abgestiegen. Vermutlich hat Lühnde von allen Teams die leichteste Aufgabe. Außer der SV möchte sich zuhause noch einmal würdig aus der Kreisliga verabschieden.

SV RW Ahrbergen gegen SSV Förste -> Der Aufsteiger aus Förste ist zwar schon sicher durch, doch die junge, ehrgeizige Truppe wird es den Ahrbergern sicher auch am letzten Spieltag nochmal schwer machen, die entscheidenden Punkte zu holen.

TuS GW Himmelsthür gegen TuS Hasede -> Himmelsthür hat vermutlich die schwerste Hürde zu nehmen. Zu Gast ist nämlich Hasede und die wollen hoch in den Bezirk, brauchen dazu aber mindestens noch einen Punkt, um den Aufstieg unter Dach und Fach zu bringen. Punkten muss aber auch Grün-Weiß um nicht auf fremde Schützenhilfe angewiesen zu sein.

VfB Bodenburg

1 : 1

VfL Nordstemmen

Sonntag, 2. Juni 2019 · 15:00 Uhr

Kreisliga Hildesheim · 30. Spieltag

Schiedsrichter: Bernd Bormann Assistenten: Rene Bormann, Detlev Fischer

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.