Verdienter Auswärtserfolg bei der SG Wehrstedt

Kreisliga-Team 23.09.2019

Gegen die SG Wehrstedt/Salzdetf. wollten wir nach den letzten beiden Spielen unbedingt wieder ein anderes Resultat erzielen, ein Sieg sollte her.

Und es ging gut los!

 

Nach einem Steckpass von Koder Biso war es Fabian Tschirner, welcher zunächst den Ball am Torwart vorbeispitzelte und letztlich das Runde im Eckigen unterbrachte. Daraufhin spielten wir clever weiter, ließen den Ball gut laufen und übernahmen so die Kontrolle über die Partie.

Wehrstedt agierte hauptsächlich mit langen Bällen, was weitestgehend gut verteidigt wurden ist. Zweimal hingegen kam dann doch Gefahr vorm Nordstemmer Kasten auf, doch es war Keanu-Maurice Böhm, welcher souverän parierte.

 

In der 44. Minute dann das 2:0 für die Mannen von Heiko Wewetzer und Benjamin Celnik, welche beide selber die Fußballschuhe schnüren mussten. Nach einem genialen langen Ball auf Yannik Bartels, nahm dieser den Ball erst einmal mit, bevor er sich mit einer Einzelleistung durchsetzte und per Hacke Koder Biso in Szene setzte. Der ließ sich nicht zweimal bitten und hatte keine Probleme den gegnerischen Keeper zu überwinden.

 

Nach der Halbzeitpause attackierte Wehrstedt uns wesentlich früher und kaufte uns somit ein wenig den Schneid ab. So wurden sie durch zwei Distanzschüsse jeweils gefährlich.

In der 65. Minute wurde es dann nochmal spannend, nach einem Elfmeter der Kategorie „Kann man, muss man aber nicht“, trat Marcel David an und traf unhaltbar ins linke Eck.

 

Daraufhin verlor die Wewetzer/Celnik-Elf jedoch nicht den Faden, sondern kam wieder aggressiver in die Zweikämpfe. Nachdem man sich bereits ein, zweimal wieder gut durchkombinierte, sollte dies in der 78. Minute belohnt werden. Über Fabian Tschirner gelang der Ball zum eingewechselten Alan Pracht, der die Pille gekonnt im rechten Eck unterbringen konnte.

 

Somit endete die Begegnung mit 3:1 aus Nordstemmer Sicht.

 

Fazit:

Eine sehr gute kollektive, disziplinierte Mannschaftsleistung wurde letztlich belohnt. Endlich schaffte es unsere 1. mit dem 3:1 den Deckel draufzumachen und ließ damit keine Zweifel aufkommen, wer den Platz als Sieger verlassen wird. Jetzt heißt es diese Leistung am kommenden Sonntag auf eigenem Platz zu bestätigen. Gegner wird der VfB Bodenburg sein, welcher zum derzeitigen Zeitpunkt den letzten Platz belegt.

SG Wehrstedt/ Salzdetf.

1 : 3

VfL Nordstemmen

Sonntag, 22. September 2019 · 15:00 Uhr

Kreisliga Hildesheim · 09. Spieltag

Schiedsrichter: Clemens Schröder Assistenten: Ersan Kovan, Torben Patrick Radloff

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.